programm februar 2019

(c) Trio Bacana
(c) Trio Bacana

Opening Clubbing 

Theaterei Entertainment - Event. Kostüm. Location.

Fr. 01.02.2019 19:00 Uhr

  • Freier Eintritt 
  • Willkommensgetränk 
  • Live Musik - Trio Bacana 
  • Gewinnspiel

 

 

 

Anmeldung: 

E-Mail: theaterei@aon.at

Tel.: 0664 / 9203051

 


(c) VSC
(c) VSC

Ruzicka & die Vorstadtcasanovas

Die „Sauberen“ und die „Schmutzigen“ Lieder von Georg Danzer

Fr. 15.02.2019 19:30 Uhr

 

Es gibt mindestens zwei Künstler, die unter dem Namen Danzer bekannt sind, so Ruzicka. Der ernste Georg schrieb wunderbar melodiöse und atmosphärisch dichte Lieder über das Leben im Allgemeinen und die Liebe im Besonderen, genannt "Die sauberen Lieder". Sie füllen den ersten Teil des Programms. Der zweite Teil ist dem lustigen Schurli vorenthalten: skurrilste "Gschicht'ln" dargestellt in seinen „Schmutzigen Liedern“.

 

Gernot Ruzicka - Gesang, Gitarre, Harp

Andreas Landau - Gitarren

Joe Eschenbacher - Schlagzeug

Robert Nöbauer - Bass

Walter Heginger - Keyboards, lG

 

 

Eintritt: VVK € 24,- / AK € 27,- 

 

Vorverkauf und Reservierung: 

Bäckerei Berger St. Christophen 

E-Mail: theaterei@aon.at

Tel.: 0664 / 9203051

 


(c) Maximilian Höller
(c) Maximilian Höller

Maximilian Höller 

Lesung SA XERA KA MALTOS

Sa. 16.02.2019 18:00 Uhr

 

Gelesen wird aus der Hauptgeschichte der Sa Xera ka Maltos Reihe: Atros I  sowie aus der Einführung: el'Mur - Die erste Lehre. 📖

Dazu kommt ein fantastisches Gewinnspiel, das sich auf die gesamte Buchreihe bezieht!

 

EINFÜHRUNG

Auf Maltos erblickt jeder Mensch mit einer der dreizehn Energien das Licht der Welt. Südlich des Gebirges, im Land Desa, lebt abgeschieden Xaladin el’Kaer. Wider die Natur wurde er ohne Energie in sich geboren. Das hindert ihn aber nicht daran seinen Traum zu verfolgen, ein Meister der Energien zu werden. Mit nicht mehr als seinem Schwert und der Kampfkunst, die sein Vater ihm über Jahre eindrillte, verlässt er die wohlbehütete Heimat. Wird dies ausreichen, ohne dass er die Aufmerksamkeit der vier Gründerfamilien auf sich zieht? Oder wird Xaladin dem Weg des Blutes anheimfallen, den ihm die Klinge seiner unbekannten Vorfahren einflüstert?

Zur selben Zeit lebt hinter den Gebirgen Lysander Doralan, der junge Herrscher Serkas. Er will nur eines, sein Land bereisen und Frieden stiften. Obwohl er mit der mächtigsten Energie zur Welt kam, möchte er die durch Gewalt kontrollierten Clans Serkas, ohne Blut zu vergießen, beschwichtigen. Ist der nahende Krieg noch zu verhindern, oder hat die Brutalität seiner Mutter bereits das Schicksal Serkas besiegelt?

 

Eintritt: frei 


(c) Gary Milano
(c) Gary Milano

Flo & Wisch

"Waschmänner"

Sa. 23.02.2019 19:30 Uhr

 

 

Das stete Wirken der Emanzipation hat über die Jahre hinweg die bis dahin weit verbreitete und gesellschaftlich geschätzte Spezies des „Waschweibes“ in eine existenzielle Krise gestürzt und stattdessen eine neue Generation des vermeintlich stärkeren Geschlechtes heranwachsen lassen: WASCHMÄNNER!

 

FLO UND WISCH sind zwei Prachtexemplare dieser Gattung: auf der Bühne sind die beiden Mitt-Zwanziger die gefeierten Helden, deren Songs nicht nur unter die Haut, sondern auch direkt ins Zwerchfell gehen! Der eine ein flauschiger Hüne, der am Klavier beweist, dass er die Musik mindestens so im Blut hat wie das Cholesterin – der andere ein geistreiches Energiebündel, das mit einem einzigen Blick Frauenherzen zum Schmelzen und Männerseelen zum Fremdschämen bringt. Abend für Abend begeistern sie das tobende Publikum, doch abseits des Rampenlichts fristen die beiden besten Stimmen der deutschsprachigen Musikkabarett-Szene ein bescheidenes Leben: sie machen die Wäsche, bügeln die Blusen ihrer Liebsten, kochen Cremesüppchen und haben auch aus anderen Gründen andauernd den Suppenschlitz offen. Was man als stolzer Waschmann eben so tut!

 

„Selbst ist der Mann“ lautet das Motto einer neuen Generation herangewachsener Männer, über die FLO UND WISCH in ihrem neuen Programm entrüstend ehrlich und unwiderstehlich genial Zeugnis ablegen. Zwei WASCHMÄNNER machen Kleinkunst ganz groß - in einer emotionsgeladenen Show mit Hit- und Gänsehautgarantie!

 

Eintritt: VVK € 28,- / AK € 31,- 

 

Vorverkauf und Reservierung: 

Bäckerei Berger St. Christophen 

E-Mail: theaterei@aon.at

Tel.: 0664 / 9203051